Tag 24: Valledoria

Nachdem wir endlich das nötige Equipment zusammen haben, kann mit 2 Tagen Verspätung auch Matheas Monatsfoto aufgenommen werden.

Der Campingplatz liegt an einer Flußmündung, die eine Landzunge bildet. Um ans Meer zu kommen, fährt stündlich eine kleine Fähre entlang des Flußes bis zur Sandbank. Als ich im ACSI-Führer las, dass eine Fähre zum Strand geht, vermutete ich erst grobe Übersetzungsfehler, das konnte ich mir nicht vorstellen. Doch diese Fahrt wurde zum heutigen Highlight.

Rauf auf die Fähre, über die Düne stapfen und dann am Sandstrand spielen. Es ist recht windig hier, sodass auch einige Kitesurfer aktiv sind. Das Meer ist auch deutlich unruhiger als an den bisherigen Stränden, das Wasser wirkt fast dreckig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s