Tag 38: L‘Ile-Rousse

Oh wow! Wir haben den wahrscheinlich schönsten Strand Korsikas gefunden: Ghjunchitu. Von unserem Campingplatz sind es ca. 15 Minuten zu Fuß etwas entlang der Bahnstrecke und dann durch Büsche, über Steine, durch die Düne an den Strand. Strand und Wasser sind frei von Seegras, es geht wieder flach hinein. Und die Farben sind toll. An den Steinen gibt es auch noch einige Fische zu erschnorcheln. Leer ist es nicht, besonders nachdem in den ersten deutschen Bundesländern und Italien die Ferien schon begonnen haben. Trotzdem entsteht nicht das Gefühl von Sardinenbüchse.

Und weil es so schön war, haben wir den Vor- und Nachmittag dort verbracht und unseren Calvi-Ausflug auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ein Kommentar zu „Tag 38: L‘Ile-Rousse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s