Tag 5: Auckland nach Te Kauwhata

Heute übernehmen wir unseren Camper. Weil wir noch Großeinkauf machen müssen, haben wir uns nur eine kurze Etappe von knapp einer Stunde ausgesucht. Genau das Richtige, um sich wieder mit Linksverkehr und der Gechilltheit der Neuseeländer anzufreunden.

Wir sind früh an unserem Stellplatz und können uns noch unser Plätzchen aussuchen. Wir erkunden das Wohnmobil und die Umgebung und beobachten wie sich nach und nach der Platz füllt: Von Fahrradfahrern mit Zelt, Kombis und Wohnmobilen ist alles dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s